Portrait & Einzelfragen Becker

Heinz Becker

Rentner | 1988 – 2019 Leitung ASB Tagesförderstätte Bremen

Seit 1992 Lehrbeauftragter Hochschule Bremen, FB Soziale Arbeit

Projektpartner in Projekten „Zeit für Arbeit“ und „Weiterbildung im Netzwerk“ der BAG UB

Mitgliedschaften: AK Bildung ist Teilhabe, Luria-Gesellschaft, Deutsche Heilpädagogische Gesellschaft (im Unterstützerkreis des Vorstands), Internationales Netzwerk Personzentriertes Arbeiten

  • Teilhabe am Arbeitsleben ­von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf
  • Personzentriertes Arbeiten

Teilhabe an Arbeit

Heinz Becker

Welche Teilhabemöglichkeiten haben Menschen mit schwerer Behinderung aktuell?

Was kann unter dem Begriff Arbeit für Menschen mit schwerer Behinderung verstanden werden?

Warum ist Arbeit auch für Menschen mit schwerer Behinderung wichtig?

Welche Ansätze zur Teilhabe an Arbeit gibt es schon für Menschen mit schwerer Behinderung?

Sie vertreten die Position, dass Teilhabe nur außerhalb von Sondereinrichtungen stattfinden kann. Was bedeutet das?

Kann die Teilhabe an Arbeit im Sozialraum eine Lösung für alle Menschen mit schwerer Behinderung sein?

Was können Fachkräfte tun, um Menschen mit schwerer Behinderung in der Teilhabe an Arbeit zu unterstützen?

Teilhabe an Arbeit für Menschen mit schwerer Behinderung – wie wird sich dieser Bereich weiter entwickeln?

close

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie informiert und melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

Durch die Anmeldung bestätigen Sie, dass Ihre Daten für den Empfang des Newsletters ‚Qualitätsoffensive Teilhabe‘ verarbeitet werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutzhinweise.